Link verschicken   Drucken
 

Ortschaft Gadegast

Vorschaubild

Die Ortschaft Gadegast ist durch die Gebeitsreform seit 01.01.2011 Teil der

Einheitsgemeinde Stadt Zahna-Elster.

 

Die Ortschaft Gadegast ist 11,16 km² groß und hat 203 Einwohner.

 

Aus der Geschichte der Ortschaft:

 

Gadegast wurde 1385 erstmals urkundlich erwähnt. Die Schreibweise des Ortsnamens lautete 1508

Gathegast und 1550 Gategast.

Der Ort lag bis 1815 im sächsischen Amt Seyda und wurde danach preußisch.

 

1550 lebten hier 32 besessene Mann, darunter 18 Gärtner, die direkt dem Amt Seyda unterstanden.

Der Ort verfügte damals über einen eigenen Dingstuhl und Richter.

 

Gadegast verfügte über eine eigene Pfarrkirche.

 

Zur Bundesstraße B 187, die Jessen und Lutherstadt Wittenberg verbindet, sind es in südlicher Richtung

11 km.

 

Gadegast liegt ca. 17 km östlich von Lutherstadt Wittenberg entfernt.